encuentranos en facebook


Gesang

 

 

Alicia Gil

ALICIA GIL

Sängerin aus Sevilla, die sich eigenständig einen herausragenden Platz in dieser Kunst geschaffen hat. Ursprünglich sang sie in wichtigen Flamenco-Ensemblen, gegenwärtig bewegt sie sich im modernen Flamenco-Gesang. Mit ihrer zweiten CD “Cantaora de bareto” („Kneipen-Sängerin“) hat sie sich im heutigen Panorama einen Namen gemacht.
Wenn Sie Alicia Gil singen sehen möchten, klicken Sie hier.

 

Charo Martin

CHARO MARTIN

 Flamenco-Sängerin und selbst grosse Flamenco-Liebhaberin. Diese Vorliebe für die Flamenco-Kunst und ihr Wissendurst motivieren sie zu einer umfangreichen und tiefgreifenden Arbeit rund um den Gesang. Sie hat bei wichtigen Projekten mitgewirkt, wo sie Flamenco mit anderen Musikarten und Instrumenten verschmilzt.

Ihr Gefühl für Rhythmus und Compás sind hervorzuheben, sowie ihre hervorrangende Fähigkeit, den Gesang zu artikulieren.

Dennoch das Wichtigste ist, dass sie hohbegabt dafür ist, ihren Schülern die Werte des Gesangs zu vermitteln; sie ist in der Lage, für ihre Schüler die Entdeckung der Grundlagen des Flamenco-Gesangs leicht zu machen.

 

JAVIER ALLENDE

 Javier hat eine ganz schöne Geschichte, die sich in Flamenco immer wieder ergibt: er ist ein Flamenco-Liebhaber von Nordspanien, deren Vorliebe für den Flamenco-Gesang seinen Umzug nach Sevilla motiviert hat.

Javier ist ein grosser Flamenco-Liebhaber und hat ein feines Gefühl für den Compás. Seine Liebe und sein Geschmack beim Singen machen aus ihm einen vielfältigen Sänger, der das Wesen des Gesangs beherrscht. 

Sein Gefühl für Rhythmus und Compás veredeln seinen Gesang auf eine ganz besondere Weise.

Dass er ein grosser Flamenco-Liebhaber ist, spürt man gleich bei seiner Art, die Didaktik zu verstehen; er nimmt sich Zeit mit den Schülern und weiss ganz genau, wie er ihnen das Wesen des Gesangs, das, was wirklich schwer zu vermitteln ist, beizubringen hat.

Wir befinden uns vor einem hochgebegabten Sänger und Lehrer.

Wenn Sie Javier Allende singen sehen möchten, klicken Sie hier.

 

 

OLIVIA MOLINA

OLIVIA MOLINA

Junge Sängerin mit langer beruflicher Laufbahn. Sie ist eine Anhängerin und permanente Schülerin des Flamencos, kennt diesen bestens und, was noch wichtiger ist, sie versteht es, ihn zu vermitteln. Ihre Karriere hat sie als Solistin begonnen und hat gleichzeitig verschiedene Flamenco-Ensemble mit ihrer Stimme begleitet.

Ihre Stimme können wir auf verschiedenen Aufnahmen, bei denen sie mitgewirkt hat hören, wie beispielsweise "Samaruco" von Duquende, "La Calle perdía" von Arcángel oder "Romero" von Juan Carlos Romero.

Aufgrund ihrer Ausbildung, ihrer Jugend, ihrer Frische, aber insbesondere dank ihrer Fähigkeit, den Flamenco zu vermitteln, stellt sie die beste Art dar, sich dem Flamenco-Gesang zu nähern.


Taller Flamenco      Sitemap      Links      Kontakt